Gepäck Cebu Pacific Air

Finden Sie weitere Informationen über die Richtlinien zum Gepäck für die Fluggesellschaft Cebu Pacific Air nachfolgend:

01.

Handgepäck

Jeder Fluggast darf nur ein (1) Handgepäckstück in die Flugzeugkabine mitnehmen. Das Handgepäckstück darf das maximale Gewicht von sieben (7) Kilogramm sowie eine Größe von 56 cm x 36 cm x 23 cm nicht überschreiten. Das maximale Gewicht sowie die maximale Größe schließt die etwaige Räder am Gepäckstück oder Rucksäcke mit ein. Das Handgepäck muss die vorgesehenen Behälter (Overhead Bins) passen und muss vom Fluggast selbst verstaut werden.

Es sind keine weiteren zusätzlichen Handgepäckstücke erlaubt. Diese Regelung gilt auch für Taschen für Laptops, Toilettenartikel, Lebensmittel oder andere Gegenstände. Diese müssen in das eine erlaubte Handgepäckstück passen, anderenfalls können Sie dazu aufgefordert werden, Handgepäck, welches nicht in die Flugzeugkabine mitgenommen werden kann, gegen Aufpreis (höhere Übergepäckrate) aufzugeben oder es zurück zu lassen.

Fluggäste mit Kleinkindern und Menschen mit Behinderungen dürfen zusätzliche eine kleine Tasche mit persönlichen Gegenständen mitbringen, die nicht größer als 35 cm x 20 cm x 20 cm sein darf. Diese Tasche muss unter dem Sitz verstaut werden können. 

Gefährliche Gegenstände (siehe Punkt 4) können grundsätzlich nicht, weder als Handgepäck noch als aufzugebenes Gepäck, mitgenommen werden. 

02.

Aufzugebenes Gepäck

Aufzugebenes Gepäck ist bei Cebu Pacific Air kostenpflichtig. Es kann während des Buchungsprozesses oder nach der Buchung bis zu 72 Stunden vor Abflug dem Flugticket hinzugefügt werden.

Es können verschiedene Gepäckgrenzen im voraus gebucht werden. Das im voraus gebuchte Gepäck gilt pro Passagier und Flug.

Folgende Gepäckgrenzen können gebucht werden:

- STANDARD (aufzugebendes Gepäck bis 20KG, max. 2 Gepäckstücke)
- LARGE (aufzugebendes Gepäck bis 32KG, max. 3 Gepäckstücke)
- XTRA LARGE (aufzugebendes Gepäck bis 40KG, max. 4 Gepäckstücke)

Ein aufgegebenes Gepäckstück darf 32 kg pro Stück nicht überschreiten.

Bitte kontaktieren Sie uns rechtzeitig über unser Kontaktformular, wenn Sie (weiteres) Gepäck Ihrer Buchung hinzufügen möchten.

Kinderwagen und Gehstöcke können kostenlos eingecheckt werden.

Gefährliche Gegenstände (siehe Punkt 4) können grundsätzlich nicht, weder als Handgepäck noch als aufzugebenes Gepäck, mitgenommen werden. 

03.

Sondergepäck / Sportgepäck

Reisen Sie mit Gepäckstücken, die größer sind als das normale auzugebende Gepäck? Cebu Pacific Air akzeptiert Sondergepäck zur Aufgabe am Check-In-Schalter wie z.B. Sportgeräte, Surfbretter, Musikinstrumente sowie übergroße Taschen gegen einen Aufpreis. 

Sportgepäck

Sie können Ihre Sportausrüstung als aufzugebenes Gepäck gegen Aufpreis mitnehmen. Es wird vorausgesetzt, dass diesest ordnungsgemäß und sicher durch den Fluggast verpackt wurde.

Folgendes Sportgepäck können am Check-In-Schalter gegen Aufpreis aufgegeben werden: 

Tauchausrüstung

Die Tauchausrüstung muss sicher in einem speziell für den Versand vorgesehenen Hartschalenbehälter verpackt sein. Es werden keine Tauchflaschen zugelassen. Tariermittel und Atemregler dürfen als Handgepäck mit in die Kabine genommen werden, sofern diese die die vorgeschriebenen Maße erfüllen.

Bowlingkugeln

Cebu Pacific Air akzeptiert zwei Bowlingkugeln und ein Paar Bowlingschuhe, sofern diese sicher in einer Bowlingtasche verstaut worden sind.

Fahrräder

Fahrräder müssen bei Cebu Pacific Air mit seitlich befestigtem Lenker, abmontierten Pedalen und Reifen ohne Luft in einem speziell für den Versand vorgesehenen Hartschalenbehälter oder in einem Fahrradkoffer verstaut werden.

Angelausrüstung

Die Angelausrüstung muss bei Cebu Pacific Air in einem speziell für den Versand vorgesehenen Hartschalenbehälter für Angelausrüstungen verstaut sein. 

Golfausrüstung

Die Golftasche und die Schläger müssen vollständig in einem speziell für den Versand vorgesehenen Hartschalenbehälter verpackt sein. Sollte die Golfausrüstung nur mit einer Vinyl- oder Segeltuchhülle verpackt sein, wird es durch Cebu Pacific Air als aufzugebendes Sportgepäck nicht angenommen. 

Sportgepäck kann zu einem günstigeren Preis als am Flughafen bis zu 72 Stunden vor Abflug hinzugebucht werden. Pro Buchung ist nur eine Sportausrüstung (bis max. 15 kg) erlaubt.

Bitte kontaktieren Sie uns rechtzeitig über unser Kontaktformular, wenn Sie Sportgepäck Ihrer Buchung hinzufügen möchten.

Surfbrett

Cebu Pacific Air akzeptiert verschiedene Arten von Surfbrettern zur kostenpflichtigen Aufgabe am Check-In-Schalter, solange diese ordnungsgemäß in einem dafür vorgesehenen Hartschalenbehälter verpackt worden sind. 

Body Boards

Cebu Pacific Air akzeptiert Body Boards sofern diese ordnungsgemäß in einem Koffer für Surfbretter oder gegen Beschädigungen wie Dellen und Kratzer ordentlich verpackt worden sind. Die maximale Länge des Body Boards darf 4 ft. (1,20 m) nicht überschreiten.

Surfbretter / Wakeboards

Cebu Pacific Air akzeptiert Surfbretter oder Wakeboards sofern diese ordnungsgemäß in einem Koffer für Surfbretter oder gegen Beschädigungen wie Dellen und Kratzer ordentlich verpackt worden sind. Die maximale Länge eines Surfbretts oder Wakeboards darf 6 ft. (1,80 m) nicht überschreiten.

Lange Surfbretter / Paddel 

Cebu Pacific Air akzeptiert lange Surfbretter oder Paddel sofern diese ordnungsgemäß in einem Koffer für Surfbretter oder gegen Beschädigungen wie Dellen und Kratzer ordentlich verpackt worden sind. Die maximale Länge eines langen Surfbretts oder Paddel darf 9 ft. (2,70 m) nicht überschreiten.

Sie können die verschiedenen Arten von Surfbrettern bis zu 72 Stunden vor Abflug hinzubuchen. Es wird empfohlen, die Mitnahme von Surfbrettern oder ähnlichem rechtzeitig vorab zu buchen, da der Platz im Flugzeug für die Mitnahme der Surfbretter limitiert ist. Es können pro Flug bis max. 5 Surfbretter bei Airbus- oder Jet-Flüge und bis zu 2 für ATR- oder Turbo-Prop-Flüge mitgenommen werden. Pro Fluggast kann nur ein Surfbrett hinzugebucht werden.

Bitte kontaktieren Sie uns rechtzeitig über unser Kontaktformular, wenn Sie ein Surbrett oder ähnliches Ihrer Buchung hinzufügen möchten.

Musikinstrumente oder religiöse Gegenstände

Musikinstrumente und religiöse Gegenstände sind in der Kabine des Flugzeugs als Handgepäck erlaubt, sofern diese die max. Maße für das Handgepäck erfüllen (56cm x 36cm x 23cm) und ein Gesamtgewicht von sieben (7) Kilo nicht überschreiten. Sollte das Musikinstrument oder der religiöse Gegenstand die zulässigen Maße, das Gesamtgewicht oder die erlaubte Stückzahl für Handgepäck überschreiten, muss am Flughafen ein zusätzlicher Sitzplatz für das Instrument oder den Gegenstand gekauft werden (zu dem am Flughafen gültigen Preis). 

Schusswaffen, Munition und andere Waffen

Cebu Pacific Air erlaubt gegen Aufpreis die Beförderung von Schusswaffen als aufgegebenes Gepäck lediglich auf Inlandsflügen innerhalb der Philippinen (keine Mitnahme auf internationalen Flügen). Passagiere, die ihre persönlichen Schusswaffen mitbringen, müssen die folgenden Dokumente jederzeit vorlegen können, wenn dieses von den Behörden verlangt wird.

- Gültiger Ausweis (staatlich ausgestellte Ausweise, Dienst-/Agenturausweise)

- Gültiger Feuerwaffenschein

- Gültige Erlaubnis zum Führen von Schusswaffen außerhalb des Wohnsitzes

- Gültige Erlaubnis zum Transport von Schusswaffen und Munition (für Schusswaffen, die nicht unter die erstgenannten Dokumente fallen, und für Mitglieder von Schützenvereinen)

Uniformierte und aktive Mitglieder von Strafverfolgungsbehörden werden von den zusätzlichen Kosten für die Aufgabe der Schusswaffen und der Munition befreit, solange sie einen gültigen Einsatzbefehl vorlegen können.

Für weitere Informationen zu Schusswaffen, Munition und anderer Waffen kontaktieren Sie bitte rechtzeitig die Fluggesellschaft.

04.

Gefährliche Gegenstände

Gefährliche Gegenstände, Güter oder Substanzen, die die Sicherheit des Flugzeuges oder die der Gäste an Bord gefährden könnten, dürfen weder im Handgepäck noch im aufzugebenen Gepäck mitgeführt werden.

Die folgenden Gegenstände, Güter oder Substanzen sind in Ihrem Gepäck verboten, unabhängig davon, ob es eingecheckt oder als Handgepäck mitgeführt wird:

- Explosive Stoffe, brennbare oder nicht brennbare Gase (z. B. Sprühfarben, Butangas, Feuerzeugfüllungen)
- Kältegas (z. B. flüssiger Stickstoff)
- Entflammbare Gegenstände (z. B. Streichhölzer, Feuerzeuge)
- Organische Peroxide (wie z. B. Harze)
- Giftstoffe
- Infektiöse Substanzen (z. B. Viren, Bakterien)
- Radioaktives Material (z. B. Radium)
- Säurehaltige und ätzende Materialien (z. B. Säure, Lauge, Quecksilber, Thermometer)
- Magnetische Substanzen, oxidierende Stoffe (z. B. Bleichmittel)
- Waffen wie antike Feuerwaffen, Schwerter, Messer und ähnliche Gegenstände*. Solche Gegenstände können nur nach Absprache und absoluten Ermessen der Fluggesellschaft auf Inlandsflüge sowie aus ganz besonderen Gründen im aufgegebenen Gepäck zugelassen werden (bitte kontaktieren Sie die Fluggesellschaft für weitere Informationen).

*Für Reisen nach/aus Hongkong beachten Sie bitte, dass Elektroschocker, Kugeln, ausziehbare Schlagstöcke und Schlagringe in Hongkong als Waffen betrachtet werden und somit verboten sind.